16. Skulpturenpark

vom 28. Juli bis 1. September 2013


Mir wird ganz Angst um die Welt, wenn ich an die Ewigkeit denke

CaBri - Marion Dörre - Mechthild Ehmann - Pia Grambart - Kirsten Kötter - Martina Lauinger - Stephan Marienfeld - Hannes Metz - Bernd Meyse - Gudrun Scheible - Reiner Schlestein - Sebastian Stöhrer - Frank Teufel - Manuela Tirler

Aus 50 Bewerbungen wurden 14 Bildhauer und Objektkünstler ausgewählt, die sich mit dem Themenbereich der Ewigkeit und der Weltenangst auseinandersetzen. Im Park werden sowohl figurative Werke als auch abstrakte Formen installiert. Glas, Kunststoffe, Metall, Holz und eine zu einer „Lachbank“ umgestaltete Parkbank repräsentieren das weite Spektrum der zeitgenössischen Bildhauerei und Objektkunst.

Eröffnung der Ausstellung: Sonntag, 28. Juli 2013 um 11:00 Uhr
Grußwort: Christine Rother, 1. Vorsitzende, Landesverband der Galerien in Hessen und Rheinland-Pfalz e.V.
Einführung: Dr. Isa Bickmann, Kunsthistorikerin, Frankfurt am Main

 

Während der Skulpturenausstellung findet ein umfangreiches Rahmenprogramm statt.

17. und 18. August 2013
„Kinderkunstwochenende“ mit Filipe Mirante und Siggi Liersch
(Anmeldungen beim Sport- und Kulturamt, Tel. 06105-938-206, -208 oder -209)

17. und 18. August 2013
„Erwachsenenkunstwochenende“

Samstag, 17. August 2013 – 20:00 Uhr
Performance mit Marco Weil

Sonntag, 25. August 2013 – 11:00 Uhr
Literarischer Vormittag mit der Gruppe Poseidon

Sonntag, 1. September 2013, 11:00 Uhr
Finissage des Skulpturenparks mit der Magic Sound Big Band

Veranstaltungsort:
Parkanlage am Bürgerhaus Mörfelden,
Blumenstraße / Ecke Parkstraße
Bei allen Veranstaltungen steht das Bürgerhaus Mörfelden als Regenalternative zur Verfügung.
Freier Eintritt

 

Der Skulpturenpark in Mörfelden-Walldorf

Seit 1997, jeweils im August des Jahres, findet in Mörfelden-Walldorf ein Skulpturenpark statt. Er ist ein fester Bestandteil des Kulturprogramms der Doppelstadt. Im Laufe seines nunmehr 16-jährigen Bestehens haben über 100 renommierte Künstler ihre Werke ausgestellt, darunter u.a. Werner Pokorny, Christa von Schnitzler, Nicola Falley, Gotthelf Schlotter, Ottmar Hörl, Vera Röhm, Sebastian Kuhn, Reinhard Buxel, E.R. Nele, Wanda Pratschke und Siegrid Siegele.

Mitveranstalter der Ausstellung ist der Galeristenverband Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Ausstellung mit zahlreichen Begleitveranstaltungen (Programm für Kinder, Schulen und Senioren, Führungen) findet im Rahmen des KUSS (Kultursommer Südhessen) e. V. statt, einem Zusammenschluss von fünf südhessischen Kreisen (Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Odenwald, Offenbach) und der Wissenschaftsstadt Darmstadt, der kulturelle Veranstaltungen in der Region fördert.

PDF Datei Plakat
PDF (2,9 MBytes)

PDF Datei Pressemappe
PDF (8,5 MBytes)

Informationen:
Stadt Mörfelden-Walldorf
Sport- und Kulturamt
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon 06105-938 207
www.moerfelden-walldorf.de oder
www.kommunalegalerie.de

Zurück