19. Skulpturenpark

vom 7. August bis 11. September 2016

Auch in diesem Jahr freut sich die Stadt Mörfelden-Walldorf über das große Interesse, dass von KünstlerInnen dem Skulpturenpark entgegengebracht wird, was für das Renommee des Skulpturenparks und zugleich für die Attraktivität des Ausstellungsortes spricht. Die Jury konnte aus einer Fülle von 65 Bewerbungen schöpfen. Es wurden 12 Künstler und Künstlerinnen ausgewählt.

Die Künstler und Künstlerinnen 2016

Jules Andrieu - Elvira Chevalier - Jan Douma - Ulrike Gölner - Cornelia Heier - Margret Holz - Thomas Matt - Markus Schmitt - Achim Schroeteler - Franz Stähler - Elizabeth Thallauer - Georg-Friedrich Wolf

Der Skulpturenpark Mörfelden-Walldorf

Der seit 1998 und nunmehr im 19. Jahr jeweils im August stattfindende Skulpturenpark steht für den hohen Stellenwert der Kunst und Kultur in Mörfelden-Walldorf. In jedem Jahr sind steigende Besucherzahlen bei der Eröffnung und Finissage der Open-Air-Ausstellung zu verzeichnen. Das Begleitprogramm bietet Kunstvermittlung und Kunstpraxis für Groß und Klein und erfreut sich ebenfalls wachsender Beliebtheit.
Der Skulpturenpark wird organisiert von ehrenamtlich tätigen Bürger und Bürgerinnen und dem Kultur- und Sportamt der Stadt Mörfelden-Walldorf.

Förderer des Skulpturenparks

Die Ausstellung findet im Rahmen des KUSS (Kultursommer Südhessen) e. V. statt, einem Zusammenschluss von fünf südhessischen Kreisen (Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Odenwald, Offenbach) und der Wissenschaftsstadt Darmstadt zur Förderung kultureller Veranstaltungen in der Region. Weitere Förderung erhält die Freiluftausstellung von den Riedwerken Groß-Gerau.
Der Skulpturenpark steht unter der Schirmherrschaft von Prof. Ottmar Hörl, Präsident der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Mitveranstalter der Ausstellung ist der Galerienverband Hessen und Rheinland-Pfalz.

Programm

Vernissage
am Sonntag, 7. August 2016, 11 Uhr
Grußworte: Bürgermeister Heinz-Peter Becker, Christine Rother, Vorsitzende des Landesverbandes der Galerien in Hessen und Rheinland-Pfalz
Einführung: Dr. Isa Bickmann, Kunsthistorikerin
Musikalische Begleitung: Martin Gröber, Saxophon

Lesung mit der Literaturgruppe Poseidon, umrahmt mit Jazzmusik vom
„Original Mainzer Jazzquartett“

Freitag, 12. August 2016, 19 Uhr
Barbara Zeizinger, Gerty Mohr, Iris Welker-Sturm, Dorit Zinn und Eberhard Malwitz von der Literaturgruppe Poseidon tragen Ihre Werke vor.

Internationales Frühstück „Gemeinsam Kunst und Kultur genießen“ am Sonntag, 14. August ab 11 Uhr

Kinder-Kunst-Wochenende
Freitag, 19. August bis Sonntag, 21. August 2016
Freitag: 15 - 17 Uhr, Samstag und Sonntag, jeweils von 10 – 16:30 Uhr Unter Anleitung von Filipe Mirante schaffen Kinder ihre eigenen Skulpturen Kinderprogramm von und mit Siggi Liersch

Kunst-Performance mit Marco Weil und Hans Bolz
Freitag, 26. August 2016, 20 Uhr
Titel: Warum die schlechteste Kunstperformance der Welt geschützt wird durch das Grundgesetz Artikel 5 (3): Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Und warum die schlechteste Kunstperformance der Welt geschützt werden sollte.

Finissage
Sonntag, 11. September 2016, 11 Uhr
Preisverleihung mit Barbara von Stechow, Galeristin, Frankfurt a. M. Musikalische Begleitung: „Magic Sound Big Band“

Führungen durch die Ausstellung finden am Sonntag, 14. August und Sonntag, 21. August 2016, jeweils um 11 Uhr, statt. Treffpunkt: Parkanlage

Veranstaltungsort
Parkanlage am Bürgerhaus Mörfelden,
Blumenstraße / Ecke Parkstraße

Bei allen Veranstaltungen steht das Bürgerhaus Mörfelden als Regenalternative zur Verfügung.
Freier Eintritt

PDF Datei

Einladung
PDF (2,2 MBytes)

PDF Datei

Plakat
PDF (3,6 MBytes)

PDF Datei Pressemappe
PDF (1,4 MBytes)

Informationen
Stadt Mörfelden-Walldorf
Sport- und Kulturamt
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon 06105-938 206
www.moerfelden-walldorf.de oder
www.kommunalegalerie.de

Zurück