Ulrike Gölner - Preisträgerin Skulpturenpark 2016

Ausstellung vom

6. Oktober bis 22. Oktober 2017

die Kommunale Galerie der Stadt Mörfelden-Walldorf präsentiert die Preisträgerin des 19. Skulpturenparks 2016 in den Räumlichkeiten der Stadthalle Walldorf.

Die Bildhauerin Ulrike Gölner (*1958) arbeitet in Holz. Ihre Skulpturen entstehen klassisch durch Abtrag von Material, sie verwendet vorwiegend Esche und Eiche, aber auch Obst- und Thujaholz. Ihr Werk entwickelte sich aus der Figuration und wurde zunehmend abstrakt. Dabei haben die Holzskulpturen weiterhin ihre biomorphe bzw. vegetabile Form und Anmutung beibehalten.

Aus dem Stamm werden Arbeiten herausgeschält, die sowohl vertikal als auch horizontal ausgerichtet sind. Es entstehen hohe Gartenskulpturen, die an Blumen bzw. Blüten erinnern, ebenso wie Skulpturen, die als Brücken oder Bögen funktionieren. Neben den aufrecht stehenden oder liegenden Skulpturen sind auch solche entstanden, die sich anlehnen. Dieses sich Anlehnen ist ein Stilelement, das in der aktuellen Bildhauerei eher selten vorkommt. Damit gelingt es der Künstlerin, die Skulpturen – trotz aller Abstraktheit - für den Menschen nachvollziehbar mit Emotionen aufzuladen. Die Werke verlieren trotz der bildhauerischen Behandlung nicht ihre organische Herkunft und ihre Lebendigkeit.

Gölner lebt und arbeitet in Martfeld-Loge in der Nähe von Bremen.

Die Ausstellung wird mit der Vernissage am Freitag, 6. Oktober um 19.00 Uhr eröffnet.
Die Einführung in die Ausstellung übernimmt Dr. Carsten D. Siebert, KunstRaum Riedberg der Goethe- Universität. Musikalisch wird die Vernissage umrahmt von der Musikschule Mörfelden-Walldorf.

Am Sonntag, 8. Oktober 2017 um 19.00 Uhr wird es eine Kunstperformance mit Hans Bolz geben.

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 18.30 Uhr findet ein literarischer Abend mit der Literaturgruppe Poseidon statt. Gelesen wird von Marina d’pro, Alex Derbe, Eberhardt Malwitz und Gerty Mohr. Musikalisch wird die Lesung von Gerd Köllner begleitet.

Am Sonntag, dem 22. Oktober um 19.00 Uhr, findet die Finissage statt.Die Kommunale Galerie befindet sich in Walldorf, Waldstraße 100. Die Galerie ist mittwochs, samstags und sonntags, jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

PDF DateiEinladung
PDF (1,5 MBytes)

PDF DateiPressemappe
PDF (2,8 MBytes)

PDF DateiPlakat
PDF (1,8 MBytes)

Informationen:
Stadt Mörfelden-Walldorf
Sport- und Kulturamt
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon 06105-938 206
www.moerfelden-walldorf.de oder
www.kommunalegalerie.de

Zurück