Verletzungen ist eine 1998 im Steinbruch in Rüthen entstandene Arbeit. Wie bei „Erd-Blick“ ist hier der Titel der Skulptur ebenfalls erst später entstanden. Auf der Rückfahrt vom Steinbruch fuhr Kathrin Gordan zum Aufbau des ersten Skulpturenparks nach Mörfelden. Den behauenen Grünsandstein hatte sie im Kofferraum ihres Wagens und zeigte ihn Otto Schaffner. Spontan wurde beschlossen auch diese Arbeit auf der Ausstellung zu zeigen. Kurz nach der Eröffnung, wurde die Ausstellung leider durch durch Vandalismus zerstört und auch der Stein von Kathrin Gordan wurde umgestoßen und ist zerbrochen. Wenn man den Stein heute anschaut, kann man die Bruchstelle noch erahnen. Kathrin Gordan setzte den Stein wieder zusammen und „nähte“ mit Stahldrähten die Bruchstelle. So erklärt sich nun der Titel „Verletzungen“.

Kathrin Gordan ist der Kommunale Galerie seit Anbeginn eng verbunden und war bis 2017 Kuratorin vieler Ausstellungen in Mörfelden-Walldorf. Zusammen mit E.R. Nele, Christfried Präger und Otto Schaffner hat sie im ersten Skulpturenpark der Kommunale Galerie Arbeiten präsentiert.

Titel: Verletzungen
Künstlerin: Kathrin Gordan
Material: Grünsandstein aus dem Steinbruch in Rüthen
Abmessungen: 76 x 38 x 126 cm
Entstehung: 1998 / 2000

Text und Foto: Haiko Emmel

Standort